REINHARD BUEB


Es ist alles nicht so einfach. Kindheit, Schule, Jugend, Adoleszenz , alles mit Fallstricken und Tücken versehen, Beruf, Auseinandersetzung mit dem normalen Wahnsinn.
Aber eigentlich, so im Nachhinein, kommt es mir wie eine pädagogische Maßnahme vor. Ich habe über Jahrzehnte hinweg gelernt, meinen Mund zu halten, die Dinge zu ertragen, wie sie kommen und mich nicht aufzuregen.

Zum Zwecke der Erlösung habe ich irgendwann (während des Studiums) mit dem Zen angefangen. Im Beruf wurde es schwieriger mit der meditativen Grundstimmung. Als Ausgleich für den Stress habe ich deshalb die alternative Persönlichkeit des Cosmo Welfare wachsen lassen. Reinhard Bueb wurde zuständig für die hoheitlich, staatlichen Bezüge als Bürger der Bundesrepublik Deutschland und als Kontaktperson für alle „normalen“ Interaktionen des sozialen Lebens.
Ansonsten: ich bin auf Borkum geboren, somit Ostfriese und von daher schon nicht besonders kommunikativ veranlagt. Die Schulzeit habe ich in Düsseldorf verbracht, in Kiel studiert und dort für die Stadt Kiel beim Jugendamt gearbeitet, viel geredet, viel gemacht, aber der Wind verweht schnell die Spuren.
Ich grüße die Menschen mit Moin und wenn ich gegrüßt werde, sage ich Moin Moin. Und sonst nicht viel. Nicht mehr………

So fing das an.